element
element
element

Geschichte

Früher

Nach der Gründung unserer jüngsten Abteilungen Rad und Tennis stiegen die Mitgliederzahlen in den letzten Jahren kontinuierlich auf über 950 Mitglieder an. Die magische Grenze von 1.000 Mitgliedern konnte bisher noch nicht erreicht werden, wir stehen aber kurz davor.

Betrachtet man die Einwohnerzahl von ca. 2.700 unserer Gemeinde, dann sind mehr als ein Drittel aller Bürger als Mitglied im Sportverein Aichstetten gemeldet. Das ist nicht nur erstaunlich, sondern zeigt auch welchen Stellenwert unser Sportverein innerhalb der Gemeinde Aichstetten eingenommen hat.

Mit modernen Sportstätten, wie der kürzlich abgeschlossene Erweiterungsbau an der Turn- und Festhalle, kann der SV Aichstetten ab Herbst weitere Möglichkeiten der sportlichen Betätgigung für Jung und Alt anbieten. Der neue zusätzliche Gymnastikraum und weitere Dusch- und Umkleideräume machen dies möglich.

Über 80 ehrenamtlichen Übungsleiter und Funktionäre setzen sich für den Sportverein ein und sorgen jährlich mit über 15.000 Stunden geleisteter „Arbeit" für attraktive und vielfältige Sportmöglichkeiten.


Heute

Im Jahre 1924 wurde im Gasthaus „Bräuhaus" der ehemalige Turnverein gegründet. Die Aktivitäten der ersten organisierten Aichstetter Sportler mussten 1936 auf Grund der damaligen politischen Lage eingestellt werden.

Erst im Februar 1949, also knapp 4 Jahre nach Kriegsende, wurde ebenfalls im Gasthaus „Bräuhaus" der heutige Sportverein Aichstetten gegründet. Im Gründungsjahr gab es im Verein bereits die Abteilungen Fußball, Ski, Tischtennis und Jugend.

Die Anzahl der Mitglieder nahm stetig zu. Ein Meilenstein für den Sportverein bedeutete die Fertigstellung der heutigen Turnhalle Im Jahre 1974. Erstmals wurden mehr als 500 sportbegeisterte Mitglieder gezählt.